TSV Erding 1862 e.V.

Abt. Badminton

Am 21. Oktober hatten 20 Jugendliche verschiedener Vereine die tolle Möglichkeit, an einem Ein-Tages-Badmintoncamp teilzunehmen. Organisiert von Daniel Zwicklbauer (Breitensportreferent Bezirk Oberbayern) in Zusammenarbeit mit der Badmintonabteilung des TSV Erding, wurden von 9 bis 16 Uhr sowohl Technik, Taktik, Theorie sowie die Wichtigkeit des Teamgeistes und des richtigen Aufwärmens vermittelt. Geleitet wurde der Tag von Johann (Hansi) Niesner (A-Trainer in BLSV, Landeslehrtrainer des Bayerischen Badmintonverbands und Lehrwart im Bezirk Oberbayern), unterstützt von  Yvonne Pelger (C-Trainer im BLSV, TV 1868 Burghausen) und Bert Bos (C-Trainer im BLSV und Jugendleiter der Erdinger BadmintonaDSC 0154bteilung).

Los ging es mit der Begrüßung durch den Jugendtrainer Bert, einer kleinen Runde zum Kennenlernen und Informationen bezüglich des geplanten Tagesablaufes durch Hansi. Danach folgte eine angenehme Aufwärmeinheit und anschließend die Vertiefung verschiedener Schlagtechniken kombiniert mit außergewöhnlichen, aber durchaus sinnvollen Griffhaltungen, um bestimmte Schläge danach besser umsetzen zu können. Die Trainer achteten währenddessen genau auf unsere Ausführung und verbesserten uns gegebenenfalls oder gaben uns zusätzliche Tipps.

Um 12.30 Uhr gab es dann eine wohlverdiente Mittagspause mit leckerem Essen und Getränken organisiert von Karin Bos, ebenfalls vom TSV Erding. Zusätzlich bekam jeder ein tolles T-Shirt der Marke Victor als Erinnerung an diesen Tag. Gesponsert wurden diese von der Firma Victor und die Initiative GoBadminton.

Nachdem alle Teilnehmer wieder neue Energie getankt hatten, ging es um 13.15 Uhr mit der zweiten Aufwärmeinheit weiter, bei der diesmal jeder ins Schwitzen kam, gefolgt von ein paar weiteren Technikübungen. Anschließend wurde die Stimmung durch verschiedene Partnerübungen aufgelockert und die Motivation nach dem doch sehr informationsreichen und anstrengenden Vormittag wuchs wieder schnell! :D.

Es wurden Doppel gespielt, bei denen beispielsweise nur ein Schläger benutzt werden durfte, welcher innerhalb des Teams nach jedem Schlag hin und her gewechselt werden musste. Diese Übungen verlangten Konzentration und sollten gleichzeitig den Teamgeist und die Kommunikation untereinander verstärken, um im normalen Spiel optimal harmonieren zu können. Die Zeit verging durch den Spaßfaktor dieser Übungen sehr schnell und lies uns somit am Ende nur noch Zeit für ein paar klassische Doppel.

Zusammenfassend kann man im Namen aller sagen, dass es ein sehr gelungener Tag war, an dem die Teilnehmer unheimlich viel mitnehmen und vertiefen konnten. Wir durften andere Spieler, außerhalb öffentlicher Turniere mit unangenehmer Wettkampfstimmung, kennenlernen und mit diesen zusammen üben. Schön war auch das abschließende Feedback für die einzelnen Teilnehmer durch Johann Niesner, welcher uns ja eine Zeit lang begutachten und sich somit ein Bild von uns verschaffen konnte.

Deshalb nochmals ein großes Dankeschön an alle Organisatoren und Trainer für die Ermöglichung dieses Ein-Tages-Camps!

Carina Schneider
TSV Erding

DSC 0228 DSC 0249 DSC 0071 DSC 0198 DSC 0235 DSC 0241 DSC 0083 DSC 0034 DSC 0184 DSC 0256 DSC 0200DSC 0205